Golfen auf einer Vulkaninsel mitten im Atlantischen Ozean, ist auf Lanzarote sehr gut möglich. Die nördlichste der sieben großen Kanarischen Inseln liegt westlich der marokkanischen Küste und rund 1000 Kilometer vom spanischen Festland entfernt. Der Flughafen Arrecife liegt an einer sehr gut ausgebauten Schnellstraße zwischen Puerto del Carmen (8 Kilometer) und der Costa Teguise (14 Kilometer). Hier befinden sich auch die beiden Golfplätze Lanzarote Golf (Puerto del Carmen) und Costa Teguise Golf Club.

Das Klima ist ganzjährig mild und niederschlagsarm. Die Lufttemperatur liegt durchschnittlich bei 20,5 °C. Im Januar steigt das Thermometer auf rund 17°C, während es sich im August bei 25°C auch sehr gut aushalten lässt. Der Wind weht ganzjährig aus Nord bis Nordwest.
Nicht nur Golfurlauber genießen die angenehmen Temperaturen inmitten bizarrer Landschaft.

Die Insel bietet viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten.
Mit einer Nord Süd Ausdehnung von rund 58 Kilometer und einer Entfernung von nur 34 Kilometern vom östlichsten zum westlichste Punkt, ist es möglich sich Vieles anzuschauen ohne weite Wege in Kauf nehmen zu müssen.
El Golfo, Timanfaya-Nationalpark, Papagayo-Strände oder die Salinas de Janubio sind nur ein paar Topadressen der beeindruckenden Vulkaninsel.
Auch die Kunstwerke und gestalteten Aussichtspunkte des Künstlers Cèsar Manrique sind ein Muss für jeden Lanzarote Urlauber.

Elba Lanzarote Royal Village Resort
ab 799.00 €
Lanzarote
  • 7 Übernachtungen, Junior Suite
  • Inklusive Unlimited Greenfee
  • Halbpension Verpflegung